Home
Über uns
Unsere Hunde
Warum "Ibengarden"
Welpen aktuell
Unsere Würfe
Rassestandard
News
Fotoalbum
Gästebuch
Links
Kontakt-Formular
Anfahrt
TIPPS Bücher & Co.
Gesundheit
Ernährung Westie
Rezepte
Hundepoesie
Sitemap

Das WARUM ist eigentlich schnell erzählt ...


Als wir einen Namen für unseren Zwinger suchten, sollte es natürlich ein Name sein, der auch Bezug zu "uns" nimmt. Also irgendeine Besonderheit unserer Umgebung.

Da hat sich der "Iben" - oder Eibengarten direkt für uns angeboten. Wir wohnen in unmittelbaren Nähe und er ist eine Besonderheit! Aber natürlich sollte der Name auch englisch klingen.

Also wurde aus dem "Garten" ein "Garden" und der Name

"of IBENGARDEN" war geboren!


Der "Iben" - oder Eibengarten

Schon seit hunderten von Jahren ist der "Iben" - oder Eibengarten am Neuberg als eine botanische Besonderheit weit über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt. Immer wieder ist der Eibenhain Anziehungspunkt für Naturfreunde und Wanderer. Auch die Fach- und Forstleute haben ihre helle Freude an diesem geschlossenen Eibenvorkommen, das im deutschen wie im thüringischen Raum zu den größten zählt. 

Der Eibengarten erstreckt sich ca. 1,25 km in der Länge des Berghanges von Nord nach Süd und ca. 0,25 km in der Breite von Ost nach West. Auf einer Fläche von 4,5 ha ist dies mit einem Bestand von 425 Bäumen, die mit 22-62 cm Durchmesser und einer Höhe von 4-12 m eines der größten geschlossenen Eibenvorkommen. Von den mitteldeutsch-thüringischen Eibenvorkommen sollen hier die ältesten Eiben stehen. Man schätzt ihr Alter auf über 500 Jahre.
 

West Highland White Terrier "OF IBENGARDEN" im KfT/VDH  | info@westie-paradies.de